Das Pfropfreben-Sortiment

Chardonnay

trauben_ChardonnayST130_mini.jpg Der Ursprung unserer Selektion stammt aus der Forschungsanstalt San Michele (Trentino/Italien), wurde in Lizenz von uns übernommen und weiter selektioniert. 1994 erfolgte die Eintragung beim Bundessortenamt als erster Erhaltungszüchter Deutschlands für einen Klon dieser Sorte!

Die Sorte zeichnet sich durch eine sehr gute Holzreife (Winterfrostfestigkeit) und gute Fruchtbarkeit aus, reagiert zum Teil blüteempfindlich und benötigt daher gute bis sehr gute Standorte. Wenig Neigung zur Geiztriebbildung.

Die Weine des Klons ST 130 sind in Geruch und Geschmack eher neutral, er ist kein Bukettklon. Sehr angenehm wird bei Proben die gemäßigte Säure empfunden.

Die Virus- und Mauketestung erfolgt im Rahmen der Gesundheitsselektion.

 

Rebsorte
Klon SO 4 5 BB 125 AA
Chardonnay 
ST 130*      

 

17 February 2011